Home

  • Mit Ryanair nach Südspanien


  • Unser Ticket


  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Fotostrecken

    Costa del Sol
  • Puerto Banús
  • Málaga
  • Strände
  • Ronda
  • Mijas
  • Tropfsteinhöhle
    Nerja
  • Benalmádena
  • Fähre nach Ceuta
  • Afrika !
  • Granada


  • Alhambra
  • Generalife
  • Löwenhof
  • Türme


  • Costa de la Luz
  • Cádiz
  • Am Wasser
  • San Lucar
    de Barrameda


  • Sevilla
  • Kathedrale
  • Guadalquivir
  • Itálica


  • Puerto Real
    de Santa Maria
  • Jerez de la
    Frontera
  • Bodega
    Gonzales Byass



  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Gästebuch


    Diese Seite
    weiterempfehlen








    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?


  • Sevilla

    Am Guadalquivir

    Zweieinhalb Jahrhunderte lang begründete der Guadalquivir den Reichtum Sevillas. Denn Sevilla besaß das Monopol für den Handel mit Amerika. Alle Schiffe, die das Gold und Silber aus Perú und Bolivien unbeschadet über Cuba nach Spanien brachten, wurden hier gelöscht. Erst 1717 wurde dieses Monopol wegen der Versandung des Flusses an die Küste nach Cádiz übertragen.

    Heute ist Sevilla Hauptstadt der autonomen Region Andalusien und die Metropole des spanischen Südens. Die Stadt hat 700.000 Einwohner und war 1992 Schauplatz der Weltausstellung. Alle Klischees zum heißem Süden, zu Flamenco und dergleichen werden sorgsam gepflegt.


      Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern



    Zurück zur Kathedrale Weiter nach Itálica Januar 2005
    © Claus Seyfried