Home

  • Mit Bus und Zug nach Moskau


  • Die Route


  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Fotostrecken

    Krakau     Polen
  • Marktplatz
  • Am Zentrum
  • Auf der Burg
  • Oldtimer


  • Sandomierz
  • Altstadt


  • Zamość
  • Marktplatz
  • Außerdem


  • Lwiw     Ukraine
  • Alter Marktplatz
  • Prospekt Svobodi
  • Außerdem
  • Unterwegs


  • Kiew
  • Lavra
  • Mutter Heimat
  • Ukraine Festival
  • Von der Lavra zum Flußbahnhof
  • Zugfahren


  • Moskau     Rußland
  • Am Roten Platz
  • Außerdem



  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Gästebuch


    Diese Seite
    weiterempfehlen



    Zu weiteren
    Seiten über:


    Kiew
    Moskau







    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?


  • Krakau

    Am großen Marktplatz mit den Tuchhallen

    Die Tuchhallen mit ihren eleganten Arkaden und der schönen Farbgebung sind das auffallendste Wahrzeichen Krakaus. Sie nehmen einen guten Teil der Mitte des 200 x 200 Meter großen Marktplatzes ein. Der „Große Markt“ bildet das Zentrum der Altstadt. Von jeder Seite des Marktplatzes gehen drei Straßen aus, zwei davon führen jeweils zu einem Stadttor. Das Ganze beruht auf einem Plan von Boleslaw dem Schamhaften (Boleslaw Wstydliwy) aus dem Jahre 1257. An der Stelle, an der heute die schicken Tuchhallen stehen, wurden dann auch schon bald Gebäude für den Handel errichtet. Aber die Tuchhallen in ihrer heutigen Form entstanden erst nach einem großen Brand im Jahre 1555. Am Wiederaufbau waren polnische und italienische Baumeister beteiligt:   Giovanni Maria Padovano, Meister Pankraz, Santi Gucci, Stanislaw Flak.


      Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern


      Foto vergrößern   Foto vergrößern


      Foto vergrößern   Foto vergrößern

      Foto vergrößern   Foto vergrößern



    Zurück zur Route Weiter im Zentrum Krakaus September 2005
    © Claus Seyfried